Neustrelitz leben!

Zweite „Botschafterin der Wärme“ in Neustrelitz


Die ostdeutsche Initiative „Verbundnetz der Wärme“ vergab Ende Januar in Erfurt zum achten Mal den Titel „Botschafter der Wärme“ an zehn Ehrenamtler aus den neuen Bundesländern. Mit Natalia Gamsulewa aus Kiefernheide trägt zum zweiten Mal eine Neustrelitzerin diesen Titel.

Unter dem Motto „Engagement zeigt Gesicht“ wollen die Verbundnetz-Botschafter auf freiwillige Tätigkeiten am Gemeinwohl in der Öffentlichkeit besonders aufmerksam machen und mit ihrem Handeln noch mehr Menschen motivieren, sich für Schwächere und für ein besseres gesellschaftliches Miteinander allgemein einzusetzen. Bereits mehr als 160 Mitglieder gehören der ostdeutschen Initiative zur Stärkung des Ehrenamts an, die aus diesem Kreis die jährlichen Botschafter nominiert und kürt. Schirmherr der Auswahlkommission ist Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse.


Natalia Gamsulewa lebt seit fünf Jahren in Neustrelitz im Wohngebiet Kiefernheide. Die ausgebildete Musikerzieherin und Chorleiterin hat sich schon bald nach ihrer Übersiedlung aus Russland im Verein „Bei uns in Kiefernheide“ der ehrenamtlichen Arbeit verschrieben. So übernahm sie die Leitung des Kiefernheide-Chores, in dem Aussiedler und Einheimische singen. Zahlreiche Auftritte, zum Beispiel zum Osterfrühling und zu Stadtfesten machten den Chor über das Wohngebiet hinaus bekannt. Auch mit anderen Chören wurde schon gemeinsam gesungen, wie mit dem Chor der Volkssolidarität. Seit drei Jahren leitet Natalia Gamsulewa im Ehrenamt auch den Kirchenchor in Kiefernheide und spielt Orgel in den Gottesdiensten. Bei ihrer Kantorenaufgabe wird sie von Kirchenmusikdirektor Hans-Jürgen Küsel unterstützt, der ihr Orgelunterricht erteilt und sie zurzeit auf eine Prüfung vorbereitet.


Nachdem sie in ihrer früheren Heimat 20 Jahre lang als Musikerzieherin in einer Kindereinrichtung gearbeitet hat, liegt Natalia Gamsulewa auch in Neustrelitz die musische Entwicklung und die Gesundheit der Jüngsten besonders am Herzen. Deshalb bietet sie in Arbeitsgemeinschaften Tanz- und Bewegungsgymnastik für Kinder an, ein Bereich, in den sie ihre Ausbildung, berufliche und persönliche Erfahrung gut einbringen kann. In der Begegnungsstätte „Infolife“ des Kiefernheidevereins haben die ersten Schritte eines Projektes begonnen, das seit November 2008 auch in der Grundschule „Daniel Sanders“ in Strelitz-Alt begeistert angenommen wird. 24 Kinder der ersten bis vierten Klassen kommen dort in die AG Tanzen. Zusätzliche Motivation brachten den Mädchen und Jungen die ersten Auftritte, so zur Seniorenweihnachtsfeier in Strelitz-Alt. Neben den Tanz-AGs bemüht sich Natalia Gamsulewa, den Kindern, die teilweise aus sozial benachteiligten Familien stammen, auch ein Stück Lebenshilfe zu geben, sie es mit Unterstützung beim Klavierspielen oder beim kennen lernen von Handarbeiten.


Über das Verbundnetz der Wärme und seine Botschafterin stehen ein Jahr lang auch Fördergelder zur Verfügung, die über die Vereine „Bei uns in Kiefernheide“ und die „Neustrelitzer Tafel“ ehrenamtliche Arbeit unterstützen werden.


Zusammen mit den weiteren Neustrelitzer Verbundnetz-Mitgliedern Hannelore Hildebrandt, die 2002 zu den ersten Botschaftern der Wärme gehörte, und Thomas Hildebrandt wird Natalia Gamsulewa auch im neuen Projekt „Engagement macht Schule“ mitarbeiten. So betreut sie bereits in diesen Februarferien zwei Projektwochen in der IGS. Insgesamt sechs Schulen haben ihr Interesse an der Kooperation mit dem Verbundnetz der Wärme bekundet.
Botschafter der Wärme 2009 sind Petra Düntsch (Reichenbach), Natalia Gamsulewa (Neustrelitz), Uwe Gernert (Lutherstadt Wittenberg), Claudia Poser (Gera), Larissa Neu (Berlin), Nora Lang (Dresden), Gerlinde Prössel (Wenzlow bei Brandenburg), Gunter Schreyer (Chemnitz), Regina Witte (Rostock), Dr. Gerd Franz Triebenecker (Stralsund).


Weitere Informationen unter: www.verbundnetz-der-waerme.de

Interessantes für Sie:

Strelitzer Echo

Amtliches Bekanntmachungsblatt und Bürgerinformation

Ihr Kontakt zu uns:

Pressestelle der Stadt Neustrelitz

Markt 1
17235 Neustrelitz

Telefon: 03981 253-110
Fax: 03981 253-253
E-Mail: presse@neustrelitz.de

Ihre Ansprechpartner:

Petra Ludewig

Pressereferentin
Telefon: 03981 253-110
E-Mail: presse@neustrelitz.de
 zurück   nach oben