Neustrelitz leben!

Gut gestärkt zum Stadtradeln – Teilnahme noch bis Ende nächster Woche möglich


Mit Frühstückstüten wurden Radler am Dienstagmorgen um 7 Uhr am Rathaus gestoppt. Bürgermeister Andreas Grund und das Organisationsteam mit Anne Dziallas von der Touristinformation und Claudia Domröse vom Leea warben mit dieser kleinen Überraschung für das Stadtradeln, das nach anderthalb Wochen Halbzeit in Neustrelitz hatte. Die Frühaufsteher auf den Fahrrädern, unter ihnen viele Schülerinnen und Schüler, freuten sich über ein lecker belegtes Brötchen plus Apfel. Die Bäckerei Reinhold hatte über 50 solcher Frühstückstüten gefüllt und bereitgestellt, die im Nu vergriffen waren. 

„Wir wollten unser Anliegen, mit mehr Fahrradfahren das Klima zu schützen, noch deutlicher machen. Gerade auch diejenigen, die täglich mit dem Rad zur Schule und zur Arbeit fahren, sind ja regelmäßige Klimaschützer und können ihre Kilometer gerne für unsere Stadtbilanz einbringen,“ sagte Bürgermeister Andreas Grund. Das Stadtradeln geht in Neustrelitz noch bis zum 18. September. Per 9. September waren 237 Teilnehmende bereits 26.571 Kilometer geradelt. www.stadtradeln.de/neustrelitz .

Die nächsten geführten Touren sind:

10.09.2020, 17-19 Uhr
Borwinheim Neustrelitz, Bruchstraße 15
Orgel- und Kirchen-Radtour       
15 km, mit Lukas Storch; Borwinheim, Zierker Kirche, Schlosskirche, Stadtkirche


13.09.2020, 10-12 Uhr   
Markt Neustrelitz      
Familienradtour zur Wasservogelwarte Kalkhorst
15 km, unterwegs mit Ralf Wendt in das NSG Kalkhorst zu Wasservogelwarte und Wolfsfang, mit Kinderquiz

16.09.2020, 19-21 Uhr     
Markt Neustrelitz      
Radtour bei Nacht durch Neustrelitz    
15 km, unterwegs mit Ralf Wendt, Besteigung des Stadtkirchturms, Fahrt durch Neustrelitz


18.09.2020, 14-16 Uhr
Markt Neustrelitz  
Auf den Spuren der erneuerbaren Energien
15 km, unterwegs mit Robert Grzesko vom Leea, inklusive Informationen über alternative Antriebe, E-Bikes, Biomasseheizkraftwerk, Biogasanlage, Wärmepumpen, Solaranlagen

Außerhalb der Aktion, aber ebenfalls eine tolles Angebot:

19.09.2020, 10-13 Uhr      
Markt Neustrelitz      
Street Art Tour zur Domjüch       
16 km, mit Führung durch die ehem. Landesirrenanstalt Domjüch und Street-Art-Workshop des Kunsthauses (3 Euro)


Foto:

Claudia Domröse (re.) vom Leea-Marketing überreicht einer Radfahrerin eine Frühstückstüte .Foto: Stadt Neustrelitz


Interessantes für Sie:

Strelitzer Echo

Amtliches Bekanntmachungsblatt und Bürgerinformation

Ihr Kontakt zu uns:

Pressestelle der Stadt Neustrelitz

Markt 1
17235 Neustrelitz

Telefon: 03981 253-110
Fax: 03981 253-253
E-Mail: presse@neustrelitz.de

Ihre Ansprechpartner:

Petra Ludewig

Pressereferentin
Telefon: 03981 253-110
E-Mail: presse@neustrelitz.de
 zurück   nach oben