Neustrelitz leben!

Satzung über die Erhebung von Gebühren zur Deckung der Beiträge des Wasser- und Bodenverbandes „Obere Havel / Obere Tollense“ beschlossen


In der Sitzung der Stadtvertretung am 10.12.2020 wurde die neue Satzung über die Erhebung von Gebühren zur Deckung der Beiträge des Wasser- und Bodenverbandes „Obere Havel / Obere Tollense“ beschlossen. Die Satzung tritt am 01.01.2021 in Kraft.

Die Satzung über die Erhebung von Gebühren zur Deckung der Beiträge des Wasser- und Bodenverbandes „Obere Havel / Obere Tollense“ dient zur Umlage der Beiträge des Wasser- und Bodenverband auf die Eigentümer, Erbbauberechtigten oder sonstigen Nutzungsberechtigten. 

In der Satzung wurde die Trennung zwischen einer Grundgebühr und einer Umlagegebühr beibehalten. Die Grundgebühr erfasst die der Stadt entstehenden Verwaltungskosten und die Umlagegebühr richtet sich nach dem Flächenmaßstab.
Für Grundstücke im Einzugsgebiet von Schöpfwerken wird zudem eine Schöpfwerksgebühr erhoben.

Auf die geänderten Gebührensätze in der nachfolgenden Satzung wird verwiesen:
Satzung über die Erhebung von Gebühren zur Deckung der Beiträge des Wasser- und Bodenverbandes „Obere Havel / Obere Tollense“


Interessantes für Sie:

Strelitzer Echo

Amtliches Bekanntmachungsblatt und Bürgerinformation

Ihr Kontakt zu uns:

Pressestelle der Stadt Neustrelitz

Markt 1
17235 Neustrelitz

Telefon: 03981 253-110
Fax: 03981 253-253
E-Mail: presse@neustrelitz.de

Ihre Ansprechpartner:

Petra Ludewig

Pressereferentin
Telefon: 03981 253-110
E-Mail: presse@neustrelitz.de
 zurück   nach oben